Antielektrostatische Kleidung

 

Entwickelt für Berufsgruppen, die in einer Umgebung arbeiten, die elektrostatischen Entladungen und Lichtbogenphänomenen ausgesetzt ist. Die Kleidung ist auch so konzipiert, dass das Risiko eines Stromschlags bei kurzzeitigem Kontakt mit elektrischen Leitungen minimiert wird.

Wir bieten die Möglichkeit, Arbeitskleidung für Mitarbeiter der Energiewirtschaft, Elektroindustrie und Installateure herzustellen.


Technologie und Materialien

 

Bei der Herstellung werden Gewebe aus speziellen Fasermischungen verwendet: MA (Modacryl) - antistatisch, Baumwolle. Das fertige Gewebe wird weiterverarbeitet, um seine Nutzbarkeit zu verbessern.

 

Alle in der Produktion verwendeten Komponenten entsprechen den Anforderungen der Normen für antielektrostatische Bekleidung.

 

Die Kleidungsstücke können in einer warmen oder Sommerversion hergestellt werden. Die Kleidung wird den Besonderheiten der Arbeit angepasst, indem funktionale Elemente in Form von Handytaschen, Werkzeuggurten usw. verwendet werden.

Einhaltung von Normen

PN-EN 61482 - Schutz gegen Lichtbogenphänomene

aNJepWKRoifdrdRI5IbhCL8PvamiMAnSSa9ocWRphqwIsfmcIrvRIcfIsQPq en61482png

PN-EN 11611 - Schutz gegen elektrischen Schlag, Schutz gegen kurzzeitiges Berühren von Feuer und Funken

C7afQ3UmyUqy0omTKlqnPhkKK8uE2TjlTeRqIsCVGIB3x1zscANYw5XFhwiv en11611png

PN-EN 1149 - Schutz in Bezug auf die elektrostatischen Eigenschaften

1lYC5Irj6grrqLcIYcApz5BTpF9KuSPhh7fDTNffZ1BsXByYaJuAEQtWCgM4 en1149png

PN-EN 11612 - Schutz vor Hitze und Flammen

YP9kxy2HDt4pzgWNAr2KwnHKjtO8idwiA1QY7nzx3J8bRg54RtmsHTmAjulE en11612png

Kontaktieren Sie uns!
Gehe zum Formular

Diese Seite verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten sicherzustellen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß den aktuellen Browsereinstellungen zu. Sie können die Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff auf Cookies in Ihrem Browser festlegen ...